«

»

Aufsichtspflicht und Haftung in Kindertageseinrichtungen – Mit einem Bein im Gefängnis?

Wann:
25.07.2019 ganztägig Europe/Berlin Zeitzone
2019-07-25T00:00:00+02:00
2019-07-26T00:00:00+02:00
Wo:
BVS-Bildungszentrum München
Ridlerstraße 75
80339 München
Preis:
175,00 Euro
Kontakt:
BVS-Bildungszentrum München
089 54057-8841

Referentin

8426_6-8_FQ

 

 

Margit List

Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Trainerin, Coach

 

 

 

 

Aufsicht und Haftung in der KiTa – Ein Widerspruch zum pädagogischen Ziel?

 

Einführung

Aufsichtspflicht! Kaum ein Begriff ist in der Kinder- und Jugendarbeit derart gefürchtet, mit Unsicherheit verbunden und nicht selten sitzen pädagogische Fachkräfte dem Irrglauben auf, dass sie eine ganz besondere Aufsichtspflicht, aufgrund ihrer Ausbildung, gegenüber den ihnen anvertrauten Kindern haben.

Zielgruppe

Pädagogisches Personal in Kindertageseinrichtungen Leitung/Mitarbeiter/-innen von Jugendämtern, Städten, Landkreisen und Gemeinden, die in der Aufsicht und Betreuung von Kindertageseinrichtungen tätig sind.

Ihr Nutzen

„Schritt für Schritt“ und sehr anschaulich gehen Sie alle Fragen durch, die für Sie im pädagogischen Alltag relevant sind. Sie besprechen konkrete Fälle aus der Praxis und erhalten einen Überblick, um zukünftig alle grundlegenden Fragen hinsichtlich der Aufsichtspflicht kompetent beantworten zu können.

Inhalt

Was bedeutet Aufsicht? Wer ist aufsichtspflichtig? Delegierbare Aufsicht Wann und wo beginnt die Aufsichtspflicht? Wann endet sie? Wie muss Aufsicht geführt werden? Aufsichtspflichtverletzungen Fallbesprechungen

 

Termine und Orte

25.07.2019 (09:00) bis 25.07.2019 (16:30) | Nr.: KI-19-208282
BVS-Bildungszentrum München, München
8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 175,00 €