«

Kindeswohlgefährdung, Umgang mit § 8a SGB VIII

Wann:
10.07.2019 ganztägig Europe/Berlin Zeitzone
2019-07-10T00:00:00+02:00
2019-07-11T00:00:00+02:00
Wo:
BVS-Bildungszentrum Nürnberg, Nürnberg
Thomas-Mann-Straße 50
90471 Nürnberg
Deutschland
Preis:
175,00 Euro
Kontakt:
Bayerische Verwaltungsschule (BVS) München
089/54057-599

Referentin

8426_6-8_FQ

 

 

Margit List

Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Trainerin, Coach

 

 

 

 

Kindeswohlgefährdung – Umgang mit § 8a SGB VIII

 

EINFÜHRUNG Erscheint das Kindeswohl gefährdet, geraten auch erfahrene Fachkräfte sehr schnell unter Handlungsdruck, fühlen sich unsicher, panisch und hilflos.

ZIELGRUPPE Mitarbeiter/-innen in Kindertageseinrichtungen und in der Jugendhilfe (insbesondere Jugendamt, Vormundschaften, Beistandschaft) sowie weitere Interessent/innen, die mit § 8a SGB VIII befasst sind oder davon berührt werden.

IHR NUTZEN Sie können fachlich, sensibel und offen dem gesetzlich formulierten Schutzauftrag gerecht werden.

INHALT Kindeswohlgefährdungen einschätzen // Eigene Beobachtungen interpretieren // Umgang mit § 8a SGV VIII // Kontaktaufnahme mit dem Jugendamt // Verantwortung als Erzieher/-in, Grenzen // Vernetzung // Umgang mit Eltern und Kind // Wen informiere ich wann? // Fallbesprechungen

KOOPERATION Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

 

10.07.2019 (09:00) bis 10.07.2019 (16:30) | Nr.: KI-19-208265
BVS-Bildungszentrum Nürnberg, Nürnberg
8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 175,00 €