Calendar

Jul
10
Mi
Kindeswohlgefährdung, Umgang mit § 8a SGB VIII @ BVS-Bildungszentrum Nürnberg, Nürnberg
Jul 10 ganztägig

Referentin

8426_6-8_FQ

 

 

Margit List

Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Trainerin, Coach

 

 

 

 

Kindeswohlgefährdung – Umgang mit § 8a SGB VIII

 

EINFÜHRUNG Erscheint das Kindeswohl gefährdet, geraten auch erfahrene Fachkräfte sehr schnell unter Handlungsdruck, fühlen sich unsicher, panisch und hilflos.

ZIELGRUPPE Mitarbeiter/-innen in Kindertageseinrichtungen und in der Jugendhilfe (insbesondere Jugendamt, Vormundschaften, Beistandschaft) sowie weitere Interessent/innen, die mit § 8a SGB VIII befasst sind oder davon berührt werden.

IHR NUTZEN Sie können fachlich, sensibel und offen dem gesetzlich formulierten Schutzauftrag gerecht werden.

INHALT Kindeswohlgefährdungen einschätzen // Eigene Beobachtungen interpretieren // Umgang mit § 8a SGV VIII // Kontaktaufnahme mit dem Jugendamt // Verantwortung als Erzieher/-in, Grenzen // Vernetzung // Umgang mit Eltern und Kind // Wen informiere ich wann? // Fallbesprechungen

KOOPERATION Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

 

10.07.2019 (09:00) bis 10.07.2019 (16:30) | Nr.: KI-19-208265
BVS-Bildungszentrum Nürnberg, Nürnberg
8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 175,00 €

 

 

Jul
25
Do
Aufsichtspflicht und Haftung in Kindertageseinrichtungen – Mit einem Bein im Gefängnis? @ BVS-Bildungszentrum München
Jul 25 ganztägig

Referentin

8426_6-8_FQ

 

 

Margit List

Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Trainerin, Coach

 

 

 

 

Aufsicht und Haftung in der KiTa – Ein Widerspruch zum pädagogischen Ziel?

 

Einführung

Aufsichtspflicht! Kaum ein Begriff ist in der Kinder- und Jugendarbeit derart gefürchtet, mit Unsicherheit verbunden und nicht selten sitzen pädagogische Fachkräfte dem Irrglauben auf, dass sie eine ganz besondere Aufsichtspflicht, aufgrund ihrer Ausbildung, gegenüber den ihnen anvertrauten Kindern haben.

Zielgruppe

Pädagogisches Personal in Kindertageseinrichtungen Leitung/Mitarbeiter/-innen von Jugendämtern, Städten, Landkreisen und Gemeinden, die in der Aufsicht und Betreuung von Kindertageseinrichtungen tätig sind.

Ihr Nutzen

„Schritt für Schritt“ und sehr anschaulich gehen Sie alle Fragen durch, die für Sie im pädagogischen Alltag relevant sind. Sie besprechen konkrete Fälle aus der Praxis und erhalten einen Überblick, um zukünftig alle grundlegenden Fragen hinsichtlich der Aufsichtspflicht kompetent beantworten zu können.

Inhalt

Was bedeutet Aufsicht? Wer ist aufsichtspflichtig? Delegierbare Aufsicht Wann und wo beginnt die Aufsichtspflicht? Wann endet sie? Wie muss Aufsicht geführt werden? Aufsichtspflichtverletzungen Fallbesprechungen

 

Termine und Orte

25.07.2019 (09:00) bis 25.07.2019 (16:30) | Nr.: KI-19-208282
BVS-Bildungszentrum München, München
8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 175,00 €

 

 

Sep
19
Do
Trennung und Scheidung der Eltern – (Kleine) Kinder große Sorgen! @ Cafe´ Hotel Greinwald
Sep 19 um 20:00

Referentin

8426_6-8_FQ

Margit List

Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Trainerin, Coach

 

 

 

 

 

Trennung und Scheidung der Eltern – (Kleine) Kinder große Sorgen!

 

Kinder geraten bei einer Scheidung nicht selten unter die Räder. Sie geben sich oft heimlich die Schuld, dass Mama und Papa auseinander gehen und reagieren mit Trauer, Rückzug, psychosomatischen Beschwerden oder sogar Entwicklungsrückschritten. Was Kinder in der schweren Zeit dringend brauchen, um sich wieder zu stabilisieren, zu kräftigen und positiv in die Zukunft zu blicken verrät Ihnen Margit List in ihrem Vortrag!

Veranstaltungsort, Zeit

Hotel Conditorei Cafe Greinwald
Georg-Fischer-Straße 22, 87616 Marktoberdorf, Deutschland
Donnerstag, 19.09.2019, 20 Uhr